Info-Hotline 07392 93 99 025

tripadvisor

Kitecity Soundtrack

Logbuch der Cleos Angel - Tag 5 und 6

Dienstag 25.11.2008 - Tag 5 - La Blanquilla
Der Dienstag war unser Kitetag schlechthin, trotz böigen Wind waren wir den ganzen Tag auf dem Wasser und gaben auf auf dem offenen Meer alles was wir konnten. Von Jörn und Frank wurden wir auf dem Dingi optimal betreut und bekamen kleinere Boards oder hilfreiche Tips die einiges leichter machten.
Ein rundum sorglos Paket wie man es von der Kitecity gewöhnt ist.
Abends versuchten wir dann zum erstenmal einen Kite vom Katamaran zu starten, was auch recht gut gelang. Mit noch ein wenig Verbesserung braucht man bei der nächsten Kitecity vielleicht gar nicht mehr an Land zu gehen.
Erschöpft und glücklich feierten wir am Abend den erfolgreichen Tag mit einigen
„vielen“ Sundowners. Zum Schluss brachte uns Martin sogar noch den ein oder anderen Salsa Schritt bei, damit Jörn das nächste mal bei seiner besseren Hälfte ein wenig auftrumpfen kann.

Mittwoch 26.11.2008 - Tag 6 - La Blanquilla
Leider blieb uns der Wind an diesem Tag nicht hold.
Es war also wieder Zeit für „Frank’s Alternativprogramm“ und sofort nach dem Frühstück brachte uns Frank zum schnorcheln in die endlosen Fischaufzucht-Gründe der Karibik. Das wir immer noch keinen selbstgefangenen Fisch hatten, packte Martin’s Ehrgeiz und deshalb war diesmal die Harpune mit dabei. Dieser Umstand bewog alle anderen Schnorchler hinter Martin zu schwimmen um nicht
plötzlich aus Versehen selber Beute zu werden. Trotz einiger Bemühungen gab es zum Mittagessen wieder Spaghetti.
Nach einer ausgedehnten Mittagpause, teilweise wegen des Windes, teilweise wegen des Restalkohols, verbrachten wir dann den Nachmittag mit Schwimmen, Schnorcheln oder relaxen.
Auch ohne Wind verging der Tag wie im Flug und da die Rückfahrt nach Coche schon um 2 Uhr in der Nacht beginnen sollte, waren wir auch alle recht früh in der Koje.

Weiterlesen auf der nächsten Seite - Tag 7 und 8